Tel.: 0761 - 70 78 78 29 | Schreiben Sie mir »

Anmeldebedingungen

zur Ausbildung "Therapeutisches Zaubern®"

Aufbau der Ausbildung

Die zertifizierte Ausbildung Therapeutisches Zaubern® besteht aus vier aufeinander aufbauenden Modulen und einer schriftlichen Abschlussarbeit. Für jedes Modul erhalten Sie Akkreditierungspunkte der Psychotherapeuten- und Ärztekammer.

Teilnahmevorausetzungen für die Ausbildung

Praktizierende der ärztlichen, pädagogischen und therapeutischen Berufe bzw. sozialtherapeutische, psychologische und pädagogische Grundqualifikation, sowie 2 Jahre praktische Erfahrung mit den Zielgruppen, hypnotherapeutische Grundfertigkeiten erwünscht – oder alternativ: Angebot eines 1-tägigen Intensiv-Trainings.

Anmeldung & Kursgebühr

Ihre schriftliche Anmeldung wird als verbindlich betrachtet. Die Module bauen aufeinander auf und können nur nacheinander besucht werden. Die Ausbildung können Sie innerhalb von drei Jahren absolvieren. Die Kursgebühr überweisen Sie bitte bis 2 Wochen vor Kursbeginn auf das Konto: Sparkasse Freiburg, IBAN: DE31 6805 0101 0001 9078 65, BIC: FRSPDE66XXX, Inhaberin: Annalisa Neumeyer.

Frühere Teilnahme an “Zaubern 1” bzw. “Zaubern 2”

Ihre Teilnahme an den Seminaren Zaubern 1 oder Zaubern 2 wird ab dem Jahr 2016 zu 100% bei dieser Ausbildung anerkannt. Sie brauchen in diesem Fall nicht mehr an dem jeweiligen Modul teilzunehmen. Für Teilnehmer eines Auffrischungskurses ist nach Absprache eine reduzierte Ausbildungsgebühr möglich.

Versäumte Termine & Stornierungen

Einzelne, verpasste Module eines Ausbildungs-Zyklus können nachgeholt werden. Bitte um vorherige Rücksprache mit uns. Eventuelle Stornierungen sind bitte schriftlich vorzunehmen. Bei einer schriftlichen Stornierung der Anmeldung bis zwei Wochen vor Fortbildungsbeginn entstehen Bearbeitungsgebühren in Höhe von 50 €. Bei späterer Stornierung erhebe ich eine Ausfallgebühr in Höhe von 150 €, sofern Sie keinen Ersatzteilnehmer benennen können.

Mit der zertifizierten Ausbildung können Sie

den Zusatztitel „Zaubertherapeutische Praxis“ und „Zaubertherapeut/in“ führen, das Therapeutische Zaubern® in Ihre Arbeit integrieren und praktisch anwenden, z.B. Eltern-Kind-Gruppen aufbauen und leiten, das Logo „Therapeutisches Zaubern®“ verwenden, sich auf der Instituts-Homepage auflisten lassen. Nicht gestattet ist Ihnen das Unterrichten der Methode des Therapeutischen Zauberns bei Dritten oder bei Multiplikatoren.

Sie können an der Ausbildung auch ohne Zertifizierung teilnehmen und erhalten dann eine Bescheinigung über die Teilnahme.